Personal tools
You are here: Home Bibliographien I. Tiere im Mittelalter 1. Grundlegendes / Einführendes Tiersymbolik Menschen, Tiere, Irritationen: Die doppelte Zunge der Natur. Kontexte und Folgen laikaler Aneignung des "liber naturae".
Navigation
Log in


Forgot your password?
 
Document Actions

Rüdiger Brandt (2007)

Menschen, Tiere, Irritationen: Die doppelte Zunge der Natur. Kontexte und Folgen laikaler Aneignung des "liber naturae".

In: Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung: Tier und Religion. Zeitschrift des Mediävistenverbandes. Herausgegeben von Gerlinde Huber-Rebenich im Auftrag des Präsidiums des Mediävistenverbandes., ed. by Honegger, Thomas/Rohr, W. Günther. Akademie Verlag, Berlin, vol. 12(2), pp. 24-45.

by Bibuser last modified 2008-11-23 18:26
« August 2022 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: