Personal tools
You are here: Home Wiki "Erste Hilfe"
Navigation
Log in


Forgot your password?
 
Document Actions

"Erste Hilfe"

by Bibuser last modified 2013-10-16 17:58

Ein kurzer Leitfaden zur Benutzung der Bibliographie-Datenbank - von Sabine Ley

Herzlich Willkommen bei animaliter! - In diesem Leitfaden erhalten Sie Informationen über das Arbeiten mit der Animaliter-Bibliographie-Datenbank. Zunächst erfahren Sie, wie Sie als nicht-angemeldeter Besucher die Datenbank benutzen können (Gliederungspunkte I und II). In Kapitel III können Sie nachlesen, welche zusätzlichen Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie als Gast eingeloggt sind.

 

 

Inhalt des Leitfadens

I.         Aufbau der Website

II.        Literaturrecherche in der Animaliter-Bibliographie-Datenbank

II.1      Die gezielte Suche nach Stichwörtern

II.2      Die Recherche in den einzelnen Bibliographieordnern

II.3      Speichern, Verschicken und weitere Aktionen, die man mit der Literatur- Trefferliste ausführen kann

III.      Der Gastzugang

 

 

I. Aufbau der Website

Im oberen Teil der Website, dem Seitenkopf, findet man in der linken Hälfte unter dem Animaliter-Logo die Navigationstabs „home“, „bibliographien“, „manage“, „wiki“, „news“ und „events“, über die man in die einzelnen Bereiche der Animaliter-Datenbank gelangt. Unter „bibliographien“ findet man die Bibliographie-Ordner, in denen die einzelnen bibliographischen Einträge thematisch geordnet sind (siehe „site map“), unter „manage“ kann man nach Usern der Datenbank suchen. „Wiki“ ist der Bereich, in dem sich die Leitfäden und Benutzungsanweisungen für die Datenbank befinden, der Bereich „news“ informiert über die Neuerungen und unter „events“ erfährt man etwas über vergangene (oder auch anstehende) Treffen des Animaliter-Teams oder andere Ereignisse. Unterhalb der Navigationstabs steht, wenn Sie diese „erste Hilfe“ gerade lesen: „you are here: home -> wiki -> erste hilfe.“ Diese Leiste, die Breadcrumb-Leiste, hilft bei der Orientierung auf der Website, indem sie dem Benutzer seine jeweilige Position und den Pfad zu dieser Position anzeigt. Auch kann man über die Breadcrumb-Leiste schnell wieder zur Position vor der aktuellen gelangen, indem man auf die gewünschte Position innerhalb der Breadcrumb-Leiste klickt.

In der rechten Hälfte der Seite, ganz oben, findet man die drei Buttons „site map“, „accessibility“ und „contact“. Die „site map“ zeigt die Gliederung und Hierarchisierung der einzelnen Bibliographieordner an und gibt dem Benutzer einen Überblick über die Gebiete und Themen, die von der Bibliographiedatenbank abgedeckt werden. Der Bereich „accessibility“ erklärt, wie man mit speziellen Tastenkombinationen (access keys) direkt zu bestimmten Seitenbereichen wie zum Beispiel der Homepage kommt und so das Navigieren innerhalb der Website beschleunigen kann. Wenn man mit dem Administrator der Website in Kontakt treten möchte, kann man unter „contact“ eine Nachricht an ihn schicken.

Unterhalb dieser drei Buttons findet man das Suchformular für die gezielte Suche nach Stichwörtern (siehe den Abschnitt II.1 zur gezielten Suche).

 

Der Hauptbereich der Seite gliedert sich in drei Spalten. In der linken Spalte befindet sich das Navigations-Portlet, das dieselben Bereiche der Datenbank anzeigt wie die Navigationstabs: Auch hierüber gelangt man zu den Bereichen „home“, „bibliographien“, „manage“, „wiki“, „news“ und „events“. Im Unterschied zu den Navigationstabs zeigt das Navigations-Portlet aber gleichzeitig auch jeweils die Hierarchie bzw. Gliederung der Datenbank und die Ebene der Datenbank, auf der man sich gerade befindet, an.

Unter dem Navigations-Portlet sieht man das „Login-Portlet“, wo Sie sich als Gast anmelden können (siehe Abschnitt III zum Gastzugang).

Die mittlere Spalte zeigt immer die Inhalte an. Egal, auf welcher Ebene man sich befindet, enthält sie immer die Buttons zum Drucken und Verschicken der angezeigten Seite.

In der rechten Spalte finden Sie das Kalender-Portlet und darunter die aktuellsten Neuerungen.

 

 

II. Die Literaturrecherche in der Animaliter-Bibliographie-Datenbank

Sie haben zwei Möglichkeiten bei der Literaturrecherche: Entweder Sie suchen gezielt nach Titeln (1) oder Sie suchen thematisch in den einzelnen Bibliographieordnern (2).

 

(1) Die gezielte Suche nach Stichwörtern

Über das Suchformular („search“) rechts oben auf der Seite kann man die Datenbank nach Stichwörtern durchsuchen. Suchen kann man hier nach Titelstichwörtern, Tieren, Autoren, Verlagen oder auch dem Erscheinungsjahr. Es ist zu empfehlen, das Suchwort auch noch einmal auf Englisch oder Französisch einzugeben, da bei einem deutschen Suchwort sonst nur die deutschen Titel gefunden werden.

Um mit der Suche zu starten, muss man in das Suchfeld das vollständige Stichwort eingeben. Sobald man die ersten Buchstaben eingetippt hat, erscheinen die ersten Treffer, diese lassen sich allerdings noch nicht direkt anklicken. Um den gewünschten Treffer anklicken zu können, muss man, nachdem man das vollständige Stichwort (oder einen Platzhalter, siehe unten) eingegeben hat, auf „search“ klicken oder „enter“ drücken. Die nun erscheinende Trefferliste ist nach der Relevanz der Treffer geordnet und hier kann man nun die einzelnen Titel anklicken und wird dann auf den entsprechenden Datenbankeintrag gelenkt.

Wenn diese einfache/ schnelle Suche noch nicht zum erwünschten Ergebnis geführt hat, gibt es die Möglichkeit, über die „advanced search“ (die erweiterte Suche) den Suchauftrag noch mehr zu spezifizieren.

 

Die einzelnen Suchfunktionen bei der erweiterten Suche („advanced search“)

Das Feld „Search Text“ funktioniert wie eine einfache Suche und liefert Treffer, die den Suchbegriff im Titel selbst oder in der Beschreibung enthalten. Man kann bei der Suche Platzhalter und logische Operatoren verwenden (siehe unten).

Das Feld „Title“ ist nur für die Suche nach Titelstichwörtern gedacht. Alle Informationen zu einem Werk, die außer dem Titel noch abrufbar sind, werden bei dieser Suche nicht berücksichtigt.

Die Suche nach „Keywords“ (vorgegebenen Schlagwörtern) ist momentan noch nicht für die Animaliter-Datenbank möglich. Die Suche über „description“ ist für die Suche nach Literatur nicht relevant.

Man kann über das Feld „new items since“ die Suche über das Eingabedatum einschränken. So kann man beispielsweise nach Titeln suchen, die erst am Tag zuvor in die Datenbank aufgenommen wurden.

Über das Feld „Type“ lässt sich spezifizieren, nach welchen Inhaltstypen/ Erscheinungsformen man suchen möchte. Hier kann man zum Beispiel angeben, dass nur Artikel gefunden werden sollen.

Man kann auch, über das Feld „Author“, nur nach Titeln suchen, die ein bestimmter Benutzer/ Datenbank-User eingegeben hat, indem man dessen Benutzernamen über das Pulldown-Menü auswählt.

Alle Suchfunktionen können kombiniert werden. So kann man zum Beispiel im Feld „Search Text“ den Suchbegriff „Elefant“ eingeben, unter „new items since“ die Einstellung „letzte Woche“ und im Feld „Author“ einen bestimmten Benutzer auswählen, um dann alle Dokumente mit dem Stichwort „Elefant“, die von dem bestimmten Benutzer seit letzter Woche eingegeben wurden, zu finden.

 

Platzhalter und logische Operatoren für die Suche

Wenn man Affe* eingibt, werden alle Wörter gefunden, die mit „Affe“ anfangen. Gibt man fro? ein, ist das Fragezeichen ein Platzhalter für einen weiteren Buchstaben. Man findet Begriffe wie „from“ oder „frog“. Versieht man mehrere Begriffe mit Anführungszeichen, wie zum Beispiel „Elefant in Natur“, wird genau dieser Ausdruck gesucht. Bei einer Kombination zweier Wörter mit AND (Beispiel: Ameise AND Bär), müssen beide Begriffe im Suchtext enthalten sein. Kombiniert man sie mit OR (Ameise OR Bär), werden Titel gefunden, bei denen entweder eines der beiden Suchwörter oder beide Suchwörter vorkommen. Kombiniert man sie mit AND NOT (Ameise AND NOT Bär), werden alle Titel gefunden, bei denen das Wort „Ameise“ ohne das Wort „Bär“ enthalten ist.

 

 

(2) Die Recherche in den einzelnen Bibliographieordnern

Die Gliederung der Bibliographie-Datenbank in spezifische Bibliographieordner ermöglicht außerdem eine thematische Suche. Insgesamt gibt es fünf große Bereiche, deren genauer Inhalt auf der Homepage der Bibliographie-Datenbank erklärt wird: „Tier im Mittelalter“, „Tier in tierbestimmter Literatur“, „Tier in nicht-tierbestimmter Literatur“, „einzelne Tiere“ und „Quellen“. Die detaillierte Gliederung wird angezeigt, wenn Sie auf den Button „site map“ ganz oben rechts auf der Seite klicken.

Zu den einzelnen Bibliographieordnern gelangt man entweder über „Bibliographien“ im Navigations-Portlet in der linken Spalte des Seiten-Hauptbereichs oder über „Bibliographien“ in den Navigationstabs oben im Seitenbereich.

Durch Klicken auf die einzelnen Bibliographieordner gelangt man zu den jeweiligen Unterordnern und kann hier nun die Einträge anschauen und durchsuchen.

Das Navigations-Portlet im linken Seitenbereich sowie die Breadcrumb-Leiste oben auf der Seite zeigen dabei jeweils an, auf welcher Ebene (in welchem Bibliographieordner) man sich gerade befindet und helfen bei der Orientierung. Über beide kann man auch direkt in übergeordnete Ebenen zurück springen; man kann zum Beispiel, wenn man sich im Ordner „Heraldik“ befindet, auf alle Ebenen direkt gelangen, die man vorher passiert hat (hier: home -> Bibliographien -> Tier im Mittelalter -> Tier in der Kultur des Menschen -> Heraldik), indem man die gewünschte Ebene anklickt.

 

 

(3) Speichern, Verschicken und weitere Aktionen, die man mit der Literatur- Trefferliste ausführen kann

Die Trefferliste mit den bibliographischen Angaben kann man über die drei Buttons oben rechts in der mittleren Spalte der Seite entweder ausdrucken, exportieren oder als Email verschicken. Zum Exportieren einzelner Titel oder der ganzen Trefferliste muss man zunächst das gewünschte Format wählen. Die Liste der bibliographischen Angaben wird so in eine pdf-Datei oder auch in die Formate BibTex, EndNote, RIS oder XML (MODS) umgewandelt.

 

 

III. Der Gastzugang

Sie können sich auch über das Login-Portlet als Gast anmelden. Um sich einen Account als Gast einrichten zu lassen, müssen Sie sich an den Administrator der Seite, Herrn Mihail Minev, wenden (Email: mine4101@uni-trier.de). Er wird Ihnen einen Benutzernamen und ein Passwort zuschicken. Das Passwort können Sie als angemeldeter Gast unter „preferences“ abändern.

Wenn Sie als Gast angemeldet sind, sind Sie in der Lage, noch einige zusätzliche Funktionen der Datenbank zu nutzen. Zwar sind Sie nicht befugt, Inhalte zu editieren, zu erstellen oder zu löschen, doch bekommen Sie ein eigenes Nutzerkonto: „my folder“. Den Button finden Sie oben rechts in der Leiste auf der Website. Mit diesem Konto können Sie beispielsweise eigene Literaturlisten erstellen und für sich abspeichern. Dazu klicken Sie auf „my folder“ und dann auf „add item“. Hier wählen Sie die „bibliography list“ aus und kommen so zu einer Eingabemaske. Über das Feld „Title“ können Sie die Liste für sich benennen, im Feld „Description“ Notizen zur Liste festhalten. Um Literatur in die Liste aufzunehmen, klicken Sie beim Feld „Bibliographical References“ auf „browse“. Es öffnet sich dann ein neues Fenster, in dem Sie sowohl in den einzelnen Bibliographieordnern suchen können (siehe Abschnitt II, Suche (2)) als auch oben im Fenster die Suche nach Stichwörtern („search“) oder auch die „advanced search“ durchführen können (siehe Abschnitt II, Suche (1)). Um einen Titel Ihrer Liste hinzuzufügen, klicken Sie auf „add“. Wenn Ihre Liste komplett ist, speichern Sie die Liste über „save“ ab. Über „add item“ können Sie unter anderem auch „events“ eintragen oder Bilder hochladen.

Ihre abgespeicherten Listen und Daten können Sie jederzeit über „edit“ (bei den grünen Navigationstabs) abändern und erweitern. In dieser Leiste (die grünen Navigationstabs) finden Sie auch das Feld „contents“, über das Sie sich alle Ihre Einträge anzeigen lassen und diese umbenennen, kopieren, ausschneiden oder löschen können. Diese Aktionen können Sie auch durchführen unter „actions“. Wenn Sie unabsichtlich etwas geändert oder gelöscht haben, ist es möglich, dies unter „undo“, oben in der Leiste bei „my folder“, rückgängig zu machen.

« April 2017 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: